Mittwoch, 11. Februar 2009

Seifen einfilzen im KiGa

Filzen mit den Kindergarten Kindern.
Ich möchte euch mal ein paar Bilder zeigen von ganz einfachen Werken die auch schon den Kleinen gut gelingen.

Hier haben wir Seifen eingefilzt.
Jedes Kind hat ein Stück Seife mit Naturwolle umwickelt. Danach kam etwas Farbe ins Spiel. Über den Wollberg wurden, nach Lust und Laune, ein paar bunte Merino-Wollfäden gelegt.
Zum guten Schuss kam noch ein Buchstabe (aus Vorfilz)


Das Knoll wurde dann in einem Nylonstrumpf gesteckt,
gut zugeknotet und los ging es!

Mit Hilfe von heißem Wasser und viel Rubbeln und Reiben entsteht die Verfilzung und die Fasern verhakeln sich ineinander.
Es dauern ca. 5 – 10 Min, bis der Filz stabil wird und der Strumpf aufgeschnitten werden kann.


Dann wird noch ein Wenig gedrückt, gestreichelt und geglättet.
Für alle im hohen Maße eine sinnenfreudige Tätigkeit. Es werden die Hände gestreichelt, sanft massiert, durch Schaum und warmes Wasser sensibel.



Alle genießen die Arbeit und ein schnelles Ergebnis!
Jetzt noch gut trocknen...
Fertig ;-))


Gebrauchsanweisung für die Seifen:
Die Seifen wurden in hochwertige Wolle eingefilzt und haben den Vorteil, dass die darin enthaltene Seife nur sehr langsam verbraucht wird. Das Filz macht den Schaum weich und cremig und massiert saft die Haut. Nach der Verwendung sollte die Seife unter wamen Wasser ausgespült und gut trocknen, damit sie lange hält!

Kommentare:

Biene hat gesagt…

Ach wie schön!!!
Wie´s aussieht, hat alles gut geklappt.
Hat den Kindern denn der Duft zugesagt?

Liebe Grüße!
Biene

finde es toll, dass das Paket jetzt unterwegs ist!

hexenpüppi hat gesagt…

Super schöne Idee!
Und Spaß hat es ja offensichtlich auch gemacht! ;O)

GGLG, Ines!